Propan Einkaufstipps

Propangas erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ob Propangas zum Grillen oder Heizen, wir möchten Ihnen gerne ein paar Tipps rund um Propan geben.

Kauftipps – was ist zu beachten:

Größere Mengen lohnen sich beim Einkauf in fast jedem Fall, doch sollte man auch die Bezugskosten berücksichtigen. Eine Propangasflasche wiegt weit mehr als der Inhalt und der Transport kann aufwendig sein. Dazu gibt es einige Vorschriften zu beachten.
Lassen Sie sich eine befüllte Flasche liefern, sind die Versandkosten in der Regel aufgrund des Gewichts und der Vorschriften höher. Kaufen Sie mehrere Flaschen, liegt das Gewicht meist in einer Versandpreisklasse, die den professionellen Transport rechtfertigt.

Es lohnt sich beispielsweise als Grillgemeinschaft größere Mengen zu bestellen, da der Bezugspreis meist auch durch die Menge bestimmt wird. Brauchen Sie aber nur eine Flasche, können Sie sich Geld sparen, indem Sie mit einem Nachbarn gemeinsam einkaufen und sich die Transportkosten teilen.

Auch bei kleineren Mengen empfehlen wir Ihnen, sich bei Ihrem professionellen Gashändler vor Ort zu informieren.

Achtung: Meiden Sie den Kauf von privaten Anbietern und halten Sie stets die Normen bei Transport und Verwendung ein.

Kauftipps für Haushalte:

Die obigen Regeln kann man natürlich auch bei größeren Einkaufsmengen von Gas anwenden.

Sind Sie ein Gasheizungsbesitzer, dann brauchen Sie wirklich große Mengen Propan. In unter- oder oberirdischen Tanks werden Tausende Liter gesichert. Ob Sie kaufen oder mieten, hat jeweils Vor- und Nachteile. Bei der Miete eines solchen Tanks sind Sie an einen Abnehmer gebunden. Die Zulieferpreise werden dann vertraglich geregelt. Kaufen Sie selbst einen Tank, haben Sie dafür mehr Aufwand und eine höhere Eigenverantwortung.

Menge & Berechnung:

Die Menge an Propangas wird in Litern und in Kilogramm angegeben. Das täuscht den Kunden manchmal. Man denkt, wie es beim Wasser der Fall ist, dass ein Liter auch ein Kilogramm wiegt, dem ist aber nicht so. Die Faustregel lautet: Ein Liter Flüssigpropangas wiegt etwa 510 Gramm, also ein halbes Kilo.

Fazit:

Arbeiten Sie bereits mit Gasen oder benötigen Sie Beratung, dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel weitergeholfen hat.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von myGAS Werbebanner zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von myGAS Werbebanner zu laden.

Inhalt laden